Zum Abschluss einer langen und kräftezehrenden Saison zeigte die Mannschaft Prechtal III (Simon Wisser/ Patrick Volk) beim hochklassigen Heimspieltag, bei dem ebenso die Meisterschaft entschieden wurde, nochmals ihr ganzes Potenzial und konnte sich durch eine hervorragende Leistung mit 9 Punkten aus drei Spielen den 6.Tabellenplatz in der Endabrechnung sichern. Dies bedeutet gleichzeitig, dass man an der Aufstiegsrunde zur 2.Radball-Bundesliga teilnimmt. Das Halbfinale der Aufstiegsrunde wird im hessischen Worfelden ausgetragen, bei dem sich die drei Erstplatzierten für das Finale qualifizieren. Nicht ganz so gut lief es zum Saisonabschluss für die Mannschaft Prechtal II (Claudius Holzer/Dominik Becherer), welche an diesem Tag keine Punkte einfahren konnte. In der Tabelle konnte man sich durch eine gute Leistung in der Rückrunde im Mittelfeld halten und findet sich nun auf dem 10.Tabellenplatz wieder. Somit wird man auch in der kommenden Verbandsrunde in der Oberliga vertreten sein.