Vereinsarchiv

Paracycling Worldcup 2015 - Impressionen aus Elzach

Der Paracycling Worldcup 2015 ist nun Geschichte. Verein, Sportler und Besucher dürfen auf eine tolle Veranstaltung mit herausragenden Leistungen zurückblicken.

Malwettbewerb „Behinderten-Radsport“

Für die Grundschüler der Elzacher Schulen hat der Radfahrverein Concordia Prechtal e.V. einen Malwettbewerb anlässlich der Austragung des Weltcups im Behindertenradsport ausgeschrieben. Wir haben viele kreative, lustige, künstlerische und wirklich tolle Einsendungen erhalten, über die wir uns sehr gefreut haben. Die Bilder sind ab nächster Woche in den Elzacher Geschäften sowie der Volksbank und Sparkasse zu sehen.

Die Preisverleihung findet am Samstag, 25. Juli 2015, 19.00 Uhr auf dem Schulplatz in Elzach statt. Die Gewinner des Wettbewerbs erhalten einen Geldbetrag für die Klassenkasse. Radfahrverein Concordia Prechtal e.V.

Einladung zum Weltcup-Infoabend

Das Organisationsteam für den Para-Cycling Weltcup vom 24. bis 26. Juli lädt alle freiwilligen Helferinnen und Helfer, die Hilfsorganisationen von Feuerwehr und DRK, von Polizei und Stadt Elzach, sowie die mithelfenden Vereine zu einem Informationsabend ein.

Mehr…

Dieser findet statt am:  

Freitag, 18. Juli 2015 um 19.30 Uhr in der Steinberghalle Prechtal.


 

Wir werden den Organisationsplan vorstellen, sowie die Personal-Einteilungen für die einzelnen Aufgabengebiete vornehmen und bekanntgeben. Ebenso werden wir über den genauen Ablauf der Veranstaltung informieren, und stehen selbstverständlich für anstehende Fragen zur Verfügung.


 

In Anbetracht der Wichtigkeit bitten wir um möglichst zahlreiche Beteiligung. Herzlichen Dank im Voraus.




 

Für das Organisationsteam


 

Franz Bischoff

Pressereferent

Weniger…

Einladung zur Maiwanderung

Trotz der stressigen Weltcup-Vorbereitungen wird der Radfahrverein Concordia am 01. Mai seine traditionelle Wanderung durchführen. Wir treffen uns um 10.00 Uhr beim Rathaus Prechtal und werden zusammen mit unserem Wanderführer Erwin eine familienfreundliche Wanderung starten. Für Verpflegung ist wie immer gesorgt. Eingeladen sind alle Mitglieder und Freunde des RVC mit Anhang.

Der Vorstand

Auf dem Weg nach Rio in Elzach Station gemacht


Letzte Woche war Doppelweltmeister Hans Peter Durst aus Dortmund zur Saisonvorbereitung nach Elzach gekommen. Dabei hatte er Gelegenheit nicht nur die Wettkampfstrecken für den Weltcup zu testen, sondern auch das neue Gästehaus in der "Pelzmühle" wo er zusammen mit seiner Frau abgestiegen war, und wo während der Weltcupwoche auch die Deutsche Nationalmannschaft wohnen wird.
Die Zeit in Elzach reichte auch zu einem Besuch bei Alt-Bundestrainer Adalbert Kromer in Reute, beim Ehrenvorstand der Concordia Fanz Bischoff, und zu einem Treffen mit Mitgliedern des Orgateams. Hans  Peter Durst freue sich, erstmalig bei einem Weltcup in Deutschland starten zu dürfen, und konnte den Organisatoren wertvolle Tips mitgeben.


Franz Bischoff
Foto: Wolfgang Bischoff RVC Prechtal

Klaus Holzer mit Silber ausgezeichnet

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des Badischen Radsportverbandes am vergangenen Samstag in Bohlsbach wurde Klaus Holzer mit der "Silbernen Verdienstnadel" des BRV ausgezeichnet. Er ist damit nach Franz Bischoff (2010) und Gottfried Kern (2011) der dritte RVCler der für seine Verdienste im Radsport geehrt wurde. Die Verdienstnadel wurde ihm von Präsident Herbert Jacob persönlich angeheftet.

RVC Prechtal unterzeichnet UCI-Vertrag zur Austragung des Paracycling Weltcups in Elzach


Jetzt ist es amtlich, Werner Becherer der Vorsitzende des RVC Prechtal unterzeichnete im Rathaus von Elzach
den Vertrag zwischen der UCI und dem RVC Prechtal, zwecks Ausrichtung des "Para-cycling road  UCI Worldcup"
vom 24. bis 26. Juli in Elzach/Schwarzwald. Bis zu dieser Vertragsunterzeichnng waren viele offene Punkte mit dem
Radsport-Weltverband zu klären.

Mehr…

Im Beisein von Bürgermeister Roland Tibi, Ortsvorsteher Karlheinz Schill, dem Teammanager der Paracycling-
Nationalmannschaft Tobias Engelmann, Bundestrainer Patrick Kromer, den Mitgliedern des Organisationsteams,
sowie der Presse, wurde die Vertragsunterzeichnung in feierlicher Form vollzogen. Tobias Engelmann erläuterte
den sportlichen Ablauf der Veranstaltung und verwies auf die wichtigsten Kriterien. Er überreichte dem Bürgermeister
ein original "Regenbogentrikot" welches dieser mit Freude entgegennahm.
In seinen Ausführungen meint Roland Tibi, wir haben jetzt fünfmal bei Europacups geübt, nun wagen wir uns mit viel
Optimismus an die Riesenaufgabe Weltcup. Die Planungen und Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren und
werden die Verantwortlichen  bis an ihre Belastbarkeitsgrenze bringen. Elzach wird ein Weltcup der kurzen Wege sein, führte Klaus Holzer
Vizechef des RVC  Prechtal aus, alle wichtigen Örtlichkeiten sind fussläufig zu erreichen. Da der Elzacher Weltcup eine
Woche vor der WM in der Schweiz stattfindet, ist eine hohe Teilnehmerzahl zu erwarten, so Bundestrainer Patrick Kromer
Alle, die bei der WM starten, werden auch in Elzach sein. Die Organiatoren rechnen mit ca. 350 Sportlerinnnen und Sportlern,
sowie etwa 150 Begleitpersonen aus 40 Nationen. Das ganze Städtchen wird in eine Radsportarena verwandelt werden, um
sowohl den Aktiven als auch den Zuschauern richtiges "Rennsportfeeling" zu vermitteln.


mit freundlichen Grüßen

Franz Bischoff
Pressewart RVC Prechtal

Weniger…

Christbaum-Sammelaktion 2015

Am 10.01.2015 fand die Christbaum-Sammelaktion rund um Elzach und Prechtal statt. Wie jedes Jahr werden die Christbäume ummittelbar nach den heiligen drei Königen eingesammelt. Durch das große Engagement bei jung und alt, war die Sammelaktion schnell vorrüber.

Der RV Prechtal möchte sich noch einmal bei allen Christbaum-Spendern bedanken.

Paracycling WORLD CUP in Elzach

Aufgrund der tollen Entwicklung der Paracycling-Veranstaltungen in Elzach, haben sich der Radfahrverein Concordia Prechtal e.V. sowie die Stadt Elzach entschlossen, sich für die Ausrichtung des Paracycling-Weltcups zu bewerben. Nun hat man den Zuschlag für diese internationale Großveranstaltung bekommen. Die Veranstaltung findet am

24. – 26. 07.2015

statt. Zu der Veranstaltung werden Athleten rund um den Globus erwartet. Außerdem werden die Wettkämpfe nicht wie bisher an zwei Tagen ausgetragen, sondern finden an drei Tagen statt. Alle Neuigkeiten zu der kommenden Großveranstaltung finden Sie unter hier.

Generalversammlung des RV Prechtal

obere Reihe v.l.n.r.: Ortvorsteher Karl-Heinz Schill, 1. Vorstand Werner Becherer, Claudius Holzer, 2. Vorstand Klaus Holzer, Simon Wisser unter Reihe v.l.n.r.: Marius Becherer. Ehrenmitglied .., Patrick Volk

obere Reihe v.l.n.r.: Ortvorsteher Karl-Heinz Schill, 1. Vorstand Werner Becherer, Claudius Holzer, 2. Vorstand Klaus Holzer, Simon Wisser

unter Reihe v.l.n.r.: Marius Becherer. Ehrenmitglied Peter Dilberger, Patrick Volk

 

Im Herbst fand die Generalversammlung des RV Prechtal statt. Neben Berichten und Ehrungen gabe es noch interessante Informationen. Für weitere Informationen klicken Sie hier